Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.06.2008, 17:06   #3   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: Warum gibt es Moleküle in der Natur bei denen das Molekülorbital antibinden ist?

Weil der überwiegend bindende Charakter im 2p-Oribital das wieder wettmacht. Betrachtet man nur das 2s-Orbital, dann hätten die Atome (bindungstechnisch) weder einen Grund auseinanderzufliegen, noch sich zu binden, aber das reicht ja eben nicht.
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige