Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.06.2008, 18:59   #2   Druckbare Version zeigen
magician Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 518
AW: Schockgefrieren von Aerosolen

Da die Resonanz ja bisher, naja, dürftig ist, hier noch etwas genauere Angaben: Es geht um FeII/FeIII-Speziation in Aerosolen. Diese soll entweder mit Online-Methoden verfolgt werden, oder alternativ, die Umwandlung der OX-Stufen durch Schockgefrieren der Partikel eingeschränkt werden, um eine spätere Detektion zu ermöglichen.

Grüße...
__________________
Shopkeeper: Take this object, but beware, it carries a terrible curse!
Homer: Oohh, that's bad.
S: But it comes with a free frogurt!
H: That's good.
S: The Frogurt is also cursed.
H: That's Bad.
S: But you get your choice of topping.
H: That's good.
S: The toppings contain potassium benzoate.
H: .......
S: That's bad.
H: Can I go now?
magician ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige