Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.06.2008, 00:35   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Elektrolyse --> Ausbeute

1 Coulombäquivalent entspricht einem Mol Elektronen oder 26.8 Ah (Ampère-Stunden). Das bedeutet, dass wenn während einer Stunde ein Strom von 26.8 A, bzw. während 26.8 Stunden ein Strom von 1 A fliesst, genau 1 Mol Elektronen übertragen wird. Die Stromausbeute einer bestimmten Reaktion sagt aus in Prozenten, wie gross der Anteil der übertragenen Elektronen ist, der das gewünschte Produkt ergibt.
Für das Beispiel der Herstellung von NaClO4 heisst das, dass die anodische Oxidation von einem Mol ClO3- zu einem Mol ClO4- 2x26.8 Ah Strom, also 53.6 Ah benötigt. Da die übertragenen Elektronen jedoch nur zu 60% zur Bildung von ClO4- ausgenutzt werden, muss entsprechend mehr Strom durchgeleitet werden.

Gruss, freechemist
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige