Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.06.2008, 16:58   #2   Druckbare Version zeigen
Tho Männlich
Mitglied
Beiträge: 35
AW: Redoxreaktion, aber wie?

zu 1.)
Warum dein Lehrer die beiden H2O hinzufügt,
kann ich mir auch gerade nicht erklären.
zu 2.)
Da wäre mir nur denkbar,
da ja H2SO4 in Wasser gelöst ja 2H30+ ergibt,
wobei das auch nicht ganz stimmen würde,
da H2SO4 in wässriger Lösung nicht vollständig dissoziert

Ich versuch es dir mal an der Reduktion von Permanganat({MnO_4^-}) zu Mangan(II)-Ionen({Mn^{2+}}) im sauren Mileau zu erklären.

1.Du stellst die beiden Stoffe gegenüber und vergleichst die Oxidationszahlen.
Mangan besitzt in der Permanganat-Verbindung die Oxid.-Stufe VII und im Mangan(II)-Ion die Stufe II
also nimmt das Permanganat-Ion 5 Elektronen auf.
{MnO_4^- + 5e^- \rightarrow Mn^{2+}}

2.Danach kommst du zum Ladungsausgleich, auf der Edukt-Seite liegt die Ladung bei -6 und auf der Produkt-Seite bei +2, da du im sauren Mileau bist musst du daher auf der Edukt-Seite 8H3O+ hinzufügen.
{MnO_4^- + 5e^- + 8H_3O^+\rightarrow Mn^{2+}}

3.Zum Schluss gleichst du noch mit Wasser aus. Dazu fügst du auf der Produkt-Seite noch 12 H2O ein und damit ist die Gleichung vollendet.
{MnO_4^- + 5e^- + 8H_3O^+\rightarrow Mn^{2+} + 12H_2O}
Tho ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige