Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.06.2008, 20:07   #3   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Farbreaktion mit Luft/O2

Hm... noch nie drüber nachgedacht, aber vielleicht tut das ja:

Eine Lösung nehmen, die einen Redoxindikator (wie z.B. Ferroin/Ferriin) enthält, und die auf leicht reduzierend eingestellt ist (geringe Sulfitkonzentration, leicht schwefelsauer. z.B.). Vielleicht reicht durchblubbernder Sauerstoff dann, lokal ein ausreichend oxidierendes Milieu einzustellen, das a) durch den Indikator angezeigt wird und b) gleich wieder durch die umgebende Lösung "zurückgestellt" wird.
ausprobieren!
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige