Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.06.2008, 18:22   #2   Druckbare Version zeigen
Shartan  
Mitglied
Beiträge: 301
AW: hilfe bei titration

Zitat:
H2SO4(aq) + 2KaOH(aq) -> 2Ka (oben +) + SO4 (oben 2-) + H2O
Wenn du noch die (aq) streichst (die gehören hinter die Ionen auf der rechten Seite), Kalium korrekterweise mit K statt Ka benennst und die Hoch- und Tiefstellfunktionen und benutzt, stimmt alles.

edit: Jingles hat allerdings recht - wenn es alles Lösungen sind, liegen Kalium und Sulfat schon als Ionen vor und nehmen an der Reaktion praktisch nicht teil.

Zu 1.2.) Es reagieren eine Säure und eine Base - also ist es eine Säure-Base-Reaktion. Wenn wir davon ausgehen, dass der Umschlagspunkt des Indikators bei pH = 7 liegt, ist es auch eine Neutralisation.

Zu 1.3.) und 1.4.) - habt ihr schon Titrationen im Unterricht besprochen?

1.3.) Ansatz ist die Neutralisationsgleichung:

{c_S \cdot V_S = c_L \cdot V_L}

c = Konzentration in mol/l
V = Volumen in l (!)
S = Säure; L = Lauge

Umstellen und ausrechnen.

1.4.) Wenn 1 l der sauren Lösung x mol Schwefelsäure enthalten (hast du ausgerechnet mit der Konzentration in 1.3.), wieviel mol Schwefelsäure enthalten dann 100 ml?*
Und wieviel Gramm wären das?

*Für Schwefelsäure dieser Konzentration gehe ich von einer Dichte = 1 g/cm³ aus. Wäre diese sehr von 1 verschieden, müsste man noch das Volumen von 100 g Lösung ausrechnen.
__________________
Mache es dir so einfach wie möglich - aber nicht einfacher.
Albert Einstein
Shartan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige