Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.06.2008, 20:10   #3   Druckbare Version zeigen
Mac_t8 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: cyanid-nachweis USEPA-methode

stimmt.. die schwefelsäure wird natürlich reduziert... sorry mein fehler...

na ja.. das übergetrieben hcn wird in einer NaOH Lösung absorbiert und soll dann photometrisch mittels pyridin-barbitursäure-methode nachgewiesen werden.
Untersucht werden sollen flüssige und feste proben die gebundenes als auch leicht-freisetzbares cyanid enthalten können.
Mac_t8 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige