Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.06.2008, 17:54   #1   Druckbare Version zeigen
peterpaN1  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Frage zu Oxzahlen bzw dem erweiterten Redoxbegriff

Hi,
ich schreibe Donnerstag nen Chemietest über Oxzahlen und den erweiterten Redoxbegriff. Chemie juckt mich eigentlich nicht im geringsten aber leider Gottes kann ich es erst demnächst abwählen(bin momentan Kl.9)!
Wir haben ein Übungsblatt bekommen, auf welchem man u.a. Oxzahlen bestimmen musste. Zu einigen Aufgaben habe ich Fragen und zwar:
"Cr042-" Wieso ist hier die Oxzahl +2?
Die Oxzahl von einatomigen Ionen entspricht der Ladungszahl, aber das Atom ist ja nicht einatomig(soweit ich das als Megalaie behaupten kann)
Nehmen wir mal an im Test stände xyzCl3-4; wäre dann in diesem Fall die Oxzahl von xyz =+4?
Das selbe habe ich mich auch beim Beispiel CrSO42- gefragt!

An diesem Beispiel verstehe ich absoulut nicht, wie man auf 2e- x 5 und 5e- x 2 kommt? Wäre sehr nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

Falls ich iwas unverständlich erklärt habe fragt nochmal nach!

Etwas verwirrt bin ich auch weil wir im Heft mal stehen hatten: SO32- und die Oxzahl war da +VI also kann in diesem Fall meine "These" ja nicht stimmen"!

mfG
peterpaN1 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige