Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.06.2008, 17:55   #6   Druckbare Version zeigen
FlorianKriftel23 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6
AW: Löslichkeitsprodukt und Galvanische Zelle

Ja wenn man den Literaturwert einsetzt und rückwärts rechnet kommt man auf EAg/Ag+ = 0,5761 V nur k. A. wie man darauf kommt in dem man deltaE, Erechts, EMitte usw. nimmt ?
E° H2O müsste irgendwie bei 0,586 V liegen.
Vlt. ist auch der eine Strich zuviel und die 2. Halbzelle lautet H20|H2(pt), nur für sowas habe ich nirgends Potentiale gefunden.
__________________
mfg
Florian Conrad

Geändert von FlorianKriftel23 (08.06.2008 um 18:06 Uhr)
FlorianKriftel23 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige