Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.06.2008, 11:49   #1   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7.390
Negative OZ bei Übergangsmetallen?

Hallo zusammen,

ich habe mir aus dem Internet ein Paar Seiten über die Eigenschaften bestimmter Elemente ausgedruckt.

Jetzt fällt mir ins Auge, dass hier einige Übergangsmetalle (Os, Rh, Ir) auch negative Oxidationszahlen aufweisen können.

Warum ist das so, und warum geht das z.B. bei den Alkalimetallen nicht?

Hat das irgendwas mit unregelmäßigen Valenzzuständen zu tun?
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige