Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.05.2008, 01:10   #1   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Peak Oil ? Zwischenspiel: There ain't no such thing as a free lunch

Kurz bevor ich meinen wohlverdienten Kurzurlaub antrete, noch ein kurzer Hinweis für euch: Drüben bei den Scienceblogs hat Ludmila den Ansatz meines letzten Beitrags konsequent auf die nicht-fossilen Energien ausgeweitet und kommt zu dem Schluss, den ich mir eigentlich für den dritten Teil nächste Woche aufgehoben hatte:
Wir müssen uns aber im Klaren sein, dass jede dieser Techniken Nachteile und Probleme mit sich bringt. Es gibt nun mal nichts umsonst.
Zu den praktischen Problemen, die Ludmila aufzählt, kommt noch der Umstand, dass regenerativen Energiequellen den fossilen Brennstoffen um Längen unterlegen sind, was die Energieausbeute angeht. Öl hat derzeit einen EROIE (siehe den letzten Beitrag) von 1:15.
Einen EROIE für die alternativen Energien zu berechnen ist nicht so ganz einfach, weil Wind, Photovoltaik und Solarthermie hohe Anfangsinvestitionen erfordern, aber dann mehr oder weniger frei verfügbare Energie ernten. Das ist konzeptionell etwas grundlegend anderes als einen physischen Energieträger in definierter Menge zu ernten.
Lies mehr!


Weiterlesen...

Quelle: Fischblog - Naturwissenschaft und mehr
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige