Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.05.2008, 17:17   #1   Druckbare Version zeigen
flawless weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
Ionenaustasch mit einem Kationenaustauscherharz

Hallo zusammen,

ich mache gerade ein Anorganisches Chemie Praktikum und habe nun zu einem Versuch eine Frage.

Es geht um den Ionenaustausch mit einem Kationenaustauscherharz:

Durchführung: Eine Spatelspitze Kationenaustauscherharz in ein Reagenzglas geben, 3 ml einer 0,1 M Kupfersulfatlösung hinzufügen und die Farbe notieren. Anschließend das Reagenzglas kräftig schütteln bis sich die Lösung vollständig entfärbt hat und den pH-Wert derüberstehenden Lösung messen. Zum Vergleich wird der pH-Wert der Kupfersulfatlösung gemessen. Nun wird die überstehende Lösung vollständig in ein neues Reagenzglas gegossen, mit wenigen Tropfen 2 M Ammoniak versetzt und geschüttelt. Der pH-Wert wird gemessen und die Farbe der Lösung vor einem weißen Blatt Papier beurteilt.
(Tut mir Leid. das es soviel Text ist)

Meine Beobachtungen sind:
Die hellblaue Kupfersulfatlösung hat sich nach 2 Minuten schütteln vollständig entfärbt.
pH-Wert der überstehenden Lösung: 1
pH-Wert der Kupfersulfatlösung: 4
pH-Wert der überstehenden Lösung + 2M Ammoniak: 8,5 → Farbe: tiefblau

Für die Auswertung soll ich jetzt die Befunde deuten und die Reaktionsgleichung aufstellen.

Die blaue Farbe der {CuSO_4 * 5H_2O }Lösung kommt ja von dem Kristallwasser.Die Lösung ist jetzt vollständig entfärbt, also hat der Kationenaustauscher das Kristallwasser gebunden??
Wie würde das denn in einer Reaktionsgleichung aussehen? Ich habe für den Austauscher auch keine chemische Formel bekommen...

Wäre echt toll, wenn mir jemand helfen könnte. Vielen Dank

Gruß
flawless
flawless ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige