Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.05.2008, 14:12   #6   Druckbare Version zeigen
HCHO Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.387
AW: Neutralisationstitration

Der Gesetzgeber hat sich da ja was ganz tolles ausgedacht zur Konzentrationsangabe bei Essig:

EssigV (ja, sowas gibts):

§ 1

(1) Essig im Sinne dieser Verordnung ist das Erzeugnis, das in 100 Millilitern mindestens 5 Gramm und höchstens 15,5 Gramm Säure, berechnet als wasserfreie Essigsäure, enthält und hergestellt ist [...]

(2) Essigessenz im Sinne dieser Verordnung ist gereinigte, mit Wasser verdünnte Essigsäure, die in 100 Gramm mehr als 15,2 Gramm (15,5 Gramm je 100 Milliliter), jedoch höchstens 25 Gramm wasserfreie Essigsäure enthält.

jetzt kommts:

§ 4

(3) Der Gehalt an Essigsäure und anderen Säuren, die den verwendeten Ausgangs- oder Rohstoffen oder erlaubten Zusätzen entstammen (Gesamtsäuregehalt), ist, berechnet als wasserfreie Essigsäure, bei Essig in Gramm je 100 Milliliter, bei Essigessenz in Gramm je 100 Gramm mit den Worten "...% Säure" anzugeben.

Übrigens hat HOAc, w = 8% bei 20 °C eine Dichte von 1.0093 g cm-3.

Grüße HCHO

Geändert von HCHO (27.05.2008 um 14:21 Uhr)
HCHO ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige