Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.05.2008, 11:19   #1   Druckbare Version zeigen
illuminatus235  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 133
Frage verdunstende Säure - zurückgelassene Ionen?

Hallo Leute,
wenn ich Essigsäure koche (als sehr wässrige Lösung natürlich, sonst verätzt das einem ja die Atemwege) verflüchtigt sie sich doch, da ihre Siedetemperatur bei 118°C liegt. Das heißt, nicht nur das Wasser verdunstet und die Säure wird konzentrierter, sondern die Säure selbst verdunstet.

Inwiefern hindert das Wasser mit seiner Verdunstungskälte die Essigsäure daran, die 118°C überhaupt zu erreichen?

Sorry, ich hab kein Chemie in der Schule, bin deshalb nicht so bewandert.
Bleiben dann im Wasser noch Ionen zurück?
Arbeite nämlich extra mit dest. Wasser, bräuchte aber Säure zur Katalyse.
Wenn sich die Säure anschließend rückstandslos verflüchtigt, wäre das natürlich ideal.

Danke schonmal!
Julian
illuminatus235 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige