Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.05.2008, 21:14   #7   Druckbare Version zeigen
Milkaschokolade weiblich 
Mitglied
Beiträge: 996
AW: Ammoniaksynthese + Druckveränderung

Hallo,

dass die Produktseite begünstigt wird, wenn der Druck erhöht wird ist mir klar.
Jetzt hab ich hier ne Aufgabe liegen, wo ich sagen soll, was bei einer Druckerniedrigung passiert. Spontan hätte ich gesagt, dass dann das Gleichgewicht in Richtung des größeren Volumens verschoben wird (also zur Eduktseite)... Aber ist das nicht eigentlich Quatsch? Weil sich 2 Mol Gas ja sowohl lieber aufhalten bei 100 bar als auch bei 50 bar. Versteht ihr wie ich das meine? Egal bei welchem Druck, sollte doch immer das kleinere Gasvolumen begünstigt sein, weil das kleinere Gasvolumen dann immer mehr Platz hat...

Ich hoffe ich konnte das jetzt verständlich ausdrücken, wie ich das meine.
__________________
Gruß, Milkaschokolade
Milkaschokolade ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige