Anzeige


Thema: Amorphe
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.05.2008, 14:31   #1   Druckbare Version zeigen
Distickstoffoxid Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 392
Amorphe

Hi Leute.

Zur Zeit arbeite ich mit armorphen Stoffen. (unterkühle Schmelzen)
Bei Wikipedia habe ich als Bedingung, dass ein Stoff amorph genannt werden darf das gefunden:

Zitat:
die Viskosität muss einen gewissen Wert überschreiten und es darf nicht zur Kristallisation kommen
Quelle: Wikipedia reference-linkAmorphes Material

Glas beispielsweise ist ein Amorph. Meine Frage dazu:
Fließen mir meine Fenster weg? ^^

Und meine eigentliche Frage:
Kann, bzw. wie kann ich ein amorph zur Kristallisation bringen.

Ich habe zuerst überlegt, dass man den Stoff aufschmelzt und nurmal abkühlen lässt. So müsste er auskristallisieren. (?) Aber Glas beispeilsweise wird aufgeschmolzen um es zu verarbeiten und vorsichtig abgekühlt, um Spannungen zu vermeiden. Jetzt frage ich mich, ob ich mein Wasser aus Glas oder Quarzsand trinke.
__________________
Früher bin ich immer zuspät gekommen. Heute heißt das c.t. :)
Ich kann Farben ändern!
mfg lachgas
Distickstoffoxid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige