Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.05.2008, 20:46   #7   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Problembehandlung Impfbox

Zum Thema professionell:
Du kannst mit Bakterien problemlos so am Brenner arbeiten, das machen wir m Labor auch. Bei (Schimmel-)Pilzen bekommst Du ganz andere Probleme: Oft bilden sie recht früh Sporen, die sich überall verbreiten. So sauber kann man damit nicht arbeiten. Unserer Mykologen arbeiten daher meist in einer Sicherheitsstufe 2 Werkbank. Dabei wird nicht nur verhindert, dass irgendwas von außen in den sterilen Bereich kommt, sondern auch, dass irgendwas ungewollt raus kommt. Du brauchst keine Glovebox, sondern "nur" ein geschicktes Belüftungsverfahren.

Bei einer Glovebox stellt sich folgende Frage:
Du öffnest in der (wie auch immer sterilisierten) Kammer eine Agarplatte mit Pilzen. Dabei können schon Sporen in die Luft übergehen. Wenn Du die Kammer dann einfach öffnest, fliegen Dir die Sporen im Zimmer herum. Ein ähnliches Problem hast Du, wenn Du unsterile Sachen in die sterile Kammer bringen willst. Daher brauchste irgendwas wie eine Schleuse...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige