Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.05.2008, 18:29   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Carbonat in Hydrogencarbonat...

Zitat:
Zitat von Kreatinspeicher Beitrag anzeigen
Hi,
kurze Frage:
Wenn man in Calciumlauge Ba(OH)2 Co2 einleitet.
Kommt es dann hierzu? Ba(OH)2+ CO2=> H2O + CaCO3
Ich habe gelesen, dass wenn man jetzt Phenolphtalein hinzugibt, sieht man eine Färbung(basischer Bereich) und eine Trübung die wohl der Kalk ist, was ist wenn ich jetzt weiter CO2 einleite? Entfärbt sich der Indikator(sauer) und die Trübung löst sich auf...heißt das , es ist folgendes passierT?

H2O + CaCO3 + CO2 => 2 HCO3- + Ca2+

Helft mir doch bitte... also bildet sich immer HCo3- bei sowas? oder zerfällt das noch in H+ Co32-
Also Deine Gleichung stimmt nicht,
Zitat:
Ba(OH)2+ CO2=> H2O + CaCO3
Wie kann aus Barium Calcium werden.

Calciumlauge ist Ca(OH)2

Dieses trübt sich bei Einleitung von CO2. Bei weiteren Einleiten entsteht in der Tat Hydrogencarbonat und die Lösung klart auf. Siehe Tropfsteinhöhlen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige