Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.05.2008, 18:01   #5   Druckbare Version zeigen
denkmaldruebernach Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
AW: Stoff-Identifizierung mit Nickel/-Zinkdraht

Zitat:
Zitat von Shartan Beitrag anzeigen
Leider gar nicht.

Silber fällt kolloidal aus (also in kleinsten Partikeln), und da ist es pechschwarz. Hat man sich früher auch in der Schwarzweißfotografie zunutze gemacht.

Schau doch mal, ob Silbersalzlösung mit beiden Metallen reagieren kann und ob Eisen(II)-salzlösung (also Fe2+!) das auch kann.
Laut der Treffermenge bei Google (kleiner Spaß), kann ich schlussfolgern, dass AgNO3 nur mit Zink reagieren kann und folglich Eisen(II) nur mit Nickel.

Richtig?

Also wird sich am Zink-Draht ein Pechschwarzer Überzug bilden und am Nickeldraht ein silberner, richtig?

Erkläre mir bitte noch mal, wie man sich das früher zu Nutze gemacht hat
denkmaldruebernach ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige