Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.05.2008, 20:55   #6   Druckbare Version zeigen
Biowissenschaften  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Bariumcarbonat + Salzsäure

Sorry, hab kein Scanner.
Was braucht ihr denn für Angaben?
Wir haben 3 Proben mit Weizenkeimlingen und 3 ohne an verschieden Orten (Kühlschrank, Raum, Wärmeschrank) aufgestellt. Diese haben halt CO2 ausgatmet. Im Kolben war Bariumhydroxid drin. Das CO2 reagiert mit der Lösung. Aber es wird unterschiedlich viel CO2 gebildet. Wir haben alle 6 Proben titriert. Die Auswertung war dann den ursprünglichen Titer der Lösung mit Hilfe der Blindprobe zu bestimmen. Dann den der Probe. Die Differenz ist dann hilfreich bei der CO2-Bestimmung. Aber wenn das BaCO3 sich ja löst, wie kann man dann die verschiedenen Titer bestimmen? Oder ist das genau das was sein muss? Muss sich das schon lösen? Da ja schließlich die Differenz ermittelt wird?
Biowissenschaften ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige