Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.05.2008, 08:50   #11   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: trockenwirkung

Genau, sowas ist im Allgemeinen Wissen, das man mit der Zeit erwirbt.

Und zu dem Trocknungsbeispiel mit dem Natrium:
Ganz richtig, Natrium reagiert quantitativ mit komplett sämtlichem Wasser, das es finden kann. Deshalb ist es (für Stoffe, die nicht selbst mit Na reagieren) ein gutes Trocknungsmittel. Ob andere Stoffe ebenso gute Trocknungsmittel sind, sieht man, wenn man deren Reaktivität mit Wasser ankuckt. Immer, wenn sie vollständig (und nicht in einer Gleichgewichtsreaktion) mit Wasser reagieren, kann man sie prinzipiell als Trocknungsmittel einsetzen. Ist die Reaktion aber reversibel (also eine Gleichgewichtsreaktion), dann wird man das Wasser nicht vollständig wegbekommen, man hat also kein gutes Trocknungsmittel.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige