Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.05.2008, 19:30   #1   Druckbare Version zeigen
Kathy weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 43
Kohleverflüssigung nach dem Fischer-Tropsch-Prinzip

Hallo alle zusammen,

durch unglücklich Umstände muss ich jetzt in der Schule die alternative Herstellung von Benzin aus Kohle erklären. Ich hab mir das mal im Netz angesehen und was da so im Allgemeinen passiert ist mir klar. Nur würde es mich mal interessieren warum das denn so ist. Hier sind mal die Reaktionsgleichungen aus Wiki:

nCO2 + (2n +1)H2 -->CnH2n+2+nH2O

Jetzt nochmal die Frage: Was passiert da genau (Entstehen vll irgendwelche "Zwischeprodukte"?)? Und vorallem warum reagiert das so und nicht anderes??

Vielen Dank schon mal im Voraus
Kathy ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige