Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.05.2008, 18:16   #17   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: AW: Re: Für 10.Klasse Hausaufgaben

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Mit der Schreibweise von Kaliumcyanid führt man doch keine "gebrochenen" Moleküle ein. Jedenfalls kann man das, was Kaliumcyanid geschrieben hat, auch als "gebrochene" Stoffmenge verstehen. Was m.E. ohnehin das sinnvollere Verständnis ist, da viele Stoffe gar nicht als Moleküle vorliegen und natürlich dennoch in Reaktionsgleichungen auftreten.
Vom Verständnis her ist mir es klar, aber ich höre so manchen Lehrer schon (und noch) rufen, dass es keine "halben" Sauerstoffmoleküle gibt, und auf ungebrochene Reaktionsgleichungen wert gelegt wurde. (Interessanterweise wird aber dann bei Schwefelringen darauf wert gelegt, dass es nur noch S heisst in der Reaktionsgleichung).

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Aber zur Hauptsache : Ich weiß den Mechanismus nicht, und für mich ist es immer noch eine offene Frage, ob eine ( überwiegend ) zu CO führende Reaktion über CO2 als Zwischenprodukt verläuft oder nicht. Wissen Sie darüber Genaueres ?
Genaueres weiss ich nicht nur erscheint er mir plausibel, wenn man davon ausgeht, dass bei chemischer Adsorption eine O-O-Bindung erhalten bleibt und dann ein C-Atom aus der Oberfläche rausgerissen wird, um kurz danach zum gestreckten CO2 zu reagieren.
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige