Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.05.2008, 14:36   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.696
AW: reaktionsgeschwindigkeit der reaktion mamor mit säure

Du kannst eigendlich nur Deine Gewichstabnahme gegen die Zeit auftragen.

Du hättest vorher die Massae der Ameisensäure und die des Gefäßes abziehn müssen.

Dann könnte man beginned von 4g Calciumcarbonat (Marmor) =>> Stoffmenge in mol umrechnen und dann über Dreisatz auf mol Carbonat auftragen. Da aber die anderen Gewichte nicht gegeben sind kann man leider nicht mehr rechnen.

Also male beginned t = 0 und m = 76,42 g den Graphen.

Die Gewichtsabnahme entspricht dem Kohlendioxid. Das kann man auf Carbonat umrechnen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige