Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.05.2008, 17:11   #1   Druckbare Version zeigen
marymaid weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 15
Frage Siedeverhalten - Erklärung gesucht

Huhu,

habe etwas Neues gefunden, bei dem ich nicht weiter komme. Ich frage mich nämlich geradde, woran das Siedeverhalten von Stoffen hängt.

NaF siedet ja erst bei 1695°C. Neon, dessen EdelgaskonfigurationNa* und F-im Natriumfluorid aufweisen, siedet aber bereits bei 246°C. Aslo kann man ja nicht das Siedeverhalten mit der Erreichung des Edelgaszustandes erklären.


Weiterhin haben die Moleküle von HCL und F2 beide 18 Elektronen in der Hülle. Die Van-der-Waals-Kräfte sind auch ähnlich, trotzdem sind die Siedetemperaturen extrem unterschiedlich. HCl siedet bei -85°C, Fluor bei -188°C. Also komen die Zwischenmolekularen Kräfte genauso wenig wie die Molekülgröße als Begründung in Frage.


Kann mir vielleicht jemand anhand der Beispiele von oben erklären, woher die unterschiedlichen Siedepunkte kommen? Meine einzigen IDeen (Zwischenmolekulare Kräfte, Edelgaskonfiguration, Molekülgröße) funktionieren irgendwie nicht. Wie beim Schmelzpunkt dürfte auch die Differenz zwischen den Elektronegativitäten der Bindungspartner keine echte Rolle spielen.
Funktioniert die ganze Sache, wenn ich die Gitterenergie berechne? Nur, welche Kristallgittertypen habe ich dann?

Fragen über Fragen. Ich bin euch so dankbar, dass ihr bereit seit, euer Wissen mit Chemienieten wie mir zu teilen.


Danke danke danke
Mary
marymaid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige