Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.05.2008, 18:55   #6   Druckbare Version zeigen
marymaid weiblich 
Mitglied
Beiträge: 15
Achtung AW: Nachweis von Fe3+ und Cu2+ wenn beide gemeinsam in einer Lösung vorliegen?

*schluchz* weiß keiner von euch was davon? ich habe mir echt gedanken gemacht, aber mir fällt keine begründung für das o.g. problem ein. kann bitte bitte jemand mit mir mal darüber nachdenken?
marymaid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige