Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.05.2008, 16:33   #10   Druckbare Version zeigen
Hedwig92  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
AW: Saure und alkalische Lösungen

Ich meinte diesen Teil der Gleichung:


Weil doch ganz hinten ein H3O+ steht und im ersten Teil der 2. Gleichung nur noch das H2O. Öhm, ach egal.

Das heißt, dass man bei dem zweiten Schritt (bei dem dann das letzte H abgegeben wird) auf der linken Seite einfach weiterhin von dem H2O der Anfangsgleichung ausgehen muss, jedoch nur noch ein abzugebendes H zur Verfügung hat?

Gibt es für den Bindungsbruch ansonsten noch feststehende Regeln (außer denen, die in unserem Schulbuch drinstehen)?
Hedwig92 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige