Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.05.2008, 12:32   #1   Druckbare Version zeigen
SmithDick  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Unglücklich Azetalharz mit Stahl über Epoxidharz verbunden. Wie lösen?

Ich habe hier ein Zahnrad aus Azetalharz, welches ich mit dem Zweikomponentenkleber Uhu plus endfest 300 auf einem Gewindestab aus Stahl befestigt habe.

Ich habe es trocknen lassen(Raumtemperatur, daher max 1200 N/cm²) um danach festzustellen, daß es schief ist. Wie löse ich das Epoxidharz ohne das Zahnrad zu beschädigen?
SmithDick ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige