Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.04.2008, 13:06   #4   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Salz-Lösung Diplomarbeit

Hm, was meinst du mit Umwälzung?

Prinzipiell könntest du - sofern du die Lösung mit dest. Wasser ansetzt - auch den Chloridgehalt messen (z.B. über Titrationen, die allerdings auch Übung erfordern ), wobei du damit jedoch keinen Aufschluss über die Gehalte der einzelnen Salze hättest. Aber Leitfähigkeitsmessungen würden auch gehen, wobei ich mir jetzt nicht so sicher bin ob das mit der Empfindlichkeit hinkommt, denn bei höheren Konzentrationen kann es durchaus sein, dass die Leitfähigkeit sich nur noch geringfügig mit der Konzentration ändert. Aber bevor es zuviel Aufwand wird: Such doch einfach mal in der Literatur nach vergleichbaren Experimenten?


Bei MgCl2 und CaCl2 beim Ausrechnen unbedingt den Kristallwassergehalt beachten!
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige