Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.04.2008, 23:17   #1   Druckbare Version zeigen
mindprint  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Elektrolysezelle und Galvanisches Element im Vergleich

Hallo Leute...bin neu hier.
Hab hier ein paar Probleme mit der Elektrolyse und dem galvanischen Element. Ein Arbeitsblatt wurde gegeben, den es auszufüllen war.
Bereite mich gerade auf die Klausur vor.

Denkschritte:

Oxidation = Anionen (- geladene e) zum Pluspol = Anode (+)
Reduktion = Kationen (+ geladene e) zum Minuspol = Kathode (-)

Oxidation = Elektronenabgabe
Reduktion = Elektronenaufnahme

Bei dem galvanischen Element passiert alles genauso, nur dass die + - Zeichen verdrecht sind, d.h. Anode (-) Kathode (+)

Es war "ZnBr2" gegeben.

Gleichung: 2 Zn + Br2 --------> 2 ZnBr2
Br hat Oxidationszahl -1, von Zink wies ich sie nicht. Gehe von +1 aus.
Bei Br wird die Oxidationszahl erniedrigt -------> Reduktion
Bei Zn wird die Oxidationszahl erhöht ------------> Oxidation

Ist es richtig, dass Oxidation / Reduktion und die ganze Redoxreaktion bei der Elektrolyse als auch bei dem Galvansichen Element gleich ist ? (AB)

Zu der Kathode wandern die Br+ Kathionen und werden zu Br Reduziert.
Zu der Anode wandern die Zn- Anionen und werden zu Zn Oxidiert.

Nach der Elektronischen Spannungsreihe steht Zn vor Br, d.h. es ist unedler und deshlab leichter oxidierbar.


Zn + Br2 ------> ZnBr2 (Glavanisches Element)

ZnBr2 --------> Zn + Br2 (Elektrolyse)

so richtig ?

Ist die Hauptreaktion und die Oxidations / Reduktions-Vorgänge bei der Elektrolyse und dem Galvansichen Element gleich ? (d.h. nur Änderung der Anode/Kathode Zeichen)

Weil ich habe z.B. auf dem Arbeitsblatt bei der Elektrolyse und bei dem Galvanischen Element die gleichen Reaktionsgleichungen geschrieben.



Sind meine Aussagen richtig ?

Arbeitsblatt ist angefügt....
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg chemie.jpg (163,9 KB, 8x aufgerufen)

Geändert von mindprint (28.04.2008 um 23:26 Uhr)
mindprint ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige