Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.04.2008, 00:33   #1   Druckbare Version zeigen
DerEbi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Logik der Reinigung von Salpetersäure

Hi Leute!

Klingt bisschen komisch ist aber so: Mich fasziniert ständig die Fragestellung wieso der Chemiker chemisch hergestellte hochkonzentrierte Salpetersäure "reinigen" möchte.
Folgende Überlegung:
HNO3 ist über Destillationen nur bis ca. 65%iger Reinheit zu erhalten.
Die Idee - aus dem Chemieunterricht:
H2SO4 (konz.) + 2KNO3 -> 2HNO3 (konz.) + K2SO4

Nun folgt eine Vakuumdestilation um die saubere HNO3 zu gewinnen.
ABER: Wieso wird das Gemisch von HNO3+K2SO4 als solches nicht einfach hingenommen? Ich meine: Schließlich reagiert das K2SO4 als Salz bei weiteren Reaktionen gar nicht.
Zum Beispiel: Mit dieser hochkonzentrierten Salp.sä. kann man schließlich auch nichts bedeutend Anderes machen als zu Nitrieren, - worin sollte das K2SO4 störend sein? Warum will man immer diesen Stoff rein haben?

Habe ich irgendwas übersehen - ist mir irgendwas entlaufen? Ich kann es mir logisch nicht erklären und mein Chemielehrer weiß auch keine Antwort darauf.

Über eine sachliche und präzise Antwort würde ich mich sehr sehr freuen.


Bis dahin! Ebi
DerEbi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige