Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.04.2008, 11:34   #4   Druckbare Version zeigen
Spektro Männlich
Mitglied
Beiträge: 952
AW: Gefrierpunkt von Ammoniak

Die Kunststoffgebinde dürften beim Einfrieren wohl auch nicht unbeschadet wegkommen. Bei -57°C dürfte der Kunstoff auch ziemlich hart und spröde sein, wenn das nicht grad nen Spezialkunststoff ist.

Wenn man Glück hat und das System nicht gasdicht verschlossen ist so daß der Druck entweichen kann, überlebt der Kunststoff vielleicht. Aber ich tippe drauf daß sich irgendwo ein hübscher Riss bildet.
Spektro ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige