Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.04.2008, 20:53   #18   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Frage zur Säurenaufbewahrung

...und Platinen ätzt man je nach Layerstärke bis 0,1mm mit Eisen(III)chlorid, HCl oder besser(mit weniger Unterätzung des Photolackes)mit Ammoniumpersulfat im Hobbybereich!

Mit Essigsäure oder gleich Acetanhydrid wird aber gerne ein anderes Hobby aud dem Synthesebereich verfolgt... ;-)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige