Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.04.2008, 10:16   #5   Druckbare Version zeigen
Gaga Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.999
AW: Verbrennungskalorimeter

Zitat:
Zitat von MrMxMan Beitrag anzeigen
[...]
2.) eine Formel die im Tafelwerk steht sagt:

Standardbildungsenthalpie = - ( m(h2o) * cp (h2o) * delta T ) / (nF)
für nF steht dort Stoffmenge der Formelumsätze.

Was genau ist damit gemeint? und kann man beide Formeln benutzen?
[...]
Ich schreibe das mal richtig:

Die Formel sagt: "Die Bildungsenthalpie ist die freigewordene Menge Energie pro Stoffumsatz."

{\Delta H_{f}^{\circ} = - \frac{ m_{H_{2}O}  \cdot  c_{p_{H_{2}O}}  \cdot \Delta \vartheta}{nF} = - \frac{ \Delta Q }{n}}

Ich denke in diesem Zusammenhang (Bestimmtung der Reaktionsenthalpie) ist die Formel richtig, allerdings weiß ich nicht, woher das "Minus" kommt. Bei einer Verbrennung von z.B. Erdgas o.Ä. wird zwar Wärme frei, aber das zu pauschalisieren und immer ein "Minus" zu schreiben halte ich für falsch.

Diese Formel ist mir zwar nicht bekannt, macht aber Sinn.

Für welchen Zweck braucht du die genau, bzw. für welchen Stoff sollst du die Standardbildungsenthalpie berechnen?
Kennst du den "Satz von Hess"?

Gruß Gaga
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige