Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.04.2008, 14:16   #30   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: Herstellung und Nachweis von Metallchloriden

Zitat:
Ich werde eine Eisen(III-Wertig)hydroxidlösung nehmen, und diese mit einer Salzsäure (HCl) reagieren lassen zu FeCl+Wasser....

Also Formel mäßig so: 2FeOH+2HCL====>2FeCl+2H20
Das Eisen in Deinen Formeln wäre einwertig, so kommt Eisen aber nicht vor. Davon abgesehen sind Eisenhydroxide nicht wasserlöslich, insofern kannst Du keine Lösung davon verwenden. Macht aber nix, dann verwendest Du festes Eisen(III)-hydroxid und gibst Salzsäure zu...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige