Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.11.2004, 16:41   #6   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Ladung eines Komplex

So wie Maie den Komplex geschrieben hat, [Cu(NH3)], ist die Gesamtladung des Komplexes 0, da NH3 neutral ist wäre dann auch die Ladung (=Oxidationszahl) des Zentralatoms 0.
Kupfer(II)tetraamin wäre dies: [Cu(NH3)]2+, da die Ladung des Kupfer(II) durch die neutralen Liganden nicht kompensiert wird.
Die Gesamtladung eines Komplexes entspricht immer der Summe der Einzelladungen aller Teilchen (Zentralionen und Liganden) des Komplexes.
Btw: Es gibt durch aus Komplexe mit ungeladenen Zentralatomen. Z.B. Palladium(0)-Komplexe, welche bei der Olefin-Metathese eingesetzt werden.

@Maie: Die bevorzugten Oxidationsstufen der Nebengruppenmetalle beruhen auf stabile Elektronenkonfigurationen. Lies Dir das doch lieber mal in Büchern durch. Wenn Du die Forumssuche bemühst wirst Du auch hier einige Information diesbezüglich erhalten.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen

Geändert von Lupovsky (29.11.2004 um 16:43 Uhr)
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige