Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.11.2004, 01:49   #2   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Schwefelsäure: Verätzungen

Verätzungen mit Säuren führen zuerst mal zu einer Denaturierung der Proteine und damit zum Zelltod. Es werden Hydrolysen von Ester-, Amid- und glycosidischen Bindungen und anderer Funktionalitäten dazu kommen.

Zusammengefasst wird das unter dem Stichwort Koagulationsnekrose.

Im Gegensatz dazu führen Verätzungen mit Laugen zu Kolliquationsnekrosen.

Vielleicht läßt sich unter diesen Begriffen was finden.

Bei oxidierenden Säuren, wie Schwefelsäure, kommt dann noch die Oxidation aller möglicher Zellbestandteile dazu. Davon kann man sich überzeugen, wenn konz. Schwefelsäure auf Zucker (oder Glucose) kippt.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige