Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.11.2004, 23:11   #3   Druckbare Version zeigen
Thio175 Männlich
Mitglied
Beiträge: 94
AW: Magnetrührer selbstgebaut

Hey cool, danke für den Tipp!!


Werde das mal im Hinterkopf behalten - so als Notlösung, wenn ich wieder mal in ein Labor mit Rührermangel komm:
Ich erinner mich nur zu gut an die Zeit im zweiten Semester, wo bei uns bei den meisten Titrationen "Handarbeit" angesagt war und - anstelle sie rühren zu lassen - die Erlenmeyerkolben geschüttelt werden mussten... Hab damals scho überlegt mir privat so nen Rührer zuzulegen, aber bei den Preisen... Naja, das wär etz jedenfalls zumindest mal ne günstige Alternative... und macht sicher Eindruck bei den Assis
Thio175 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige