Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.11.2004, 02:36   #1   Druckbare Version zeigen
buj  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 56
Elektronenkonfiguration Pd und Ni

Hi!
bei der Elektronenkonfiguration von Pd und Nickel komm ich nicht ganz klar, oder kann keine Logik erkennen.

Halb besetzte Orbitale sind doch energetisch sinnvoller wie voll besetzte Orbitale

PD (mit 46 e-)weißt folgende Elektronenkonfiguration auf:

Pd = [Kr]4d^10


Ni (mit 28 e-) weißt folgende Elektronenkonfiguration auf:

Ni = [Ar] 3d^8 4s^2
nun meine Frage.
Warum macht Nickel erst das 4s-Orbital mit 2e- voll und nicht komplett das 3d-Orbital? Eigentlich müsste es doch analog zu der Elektronenkonfiguration von Pd sein, wo das 4d Orbital komplett bestetzt wird, und nicht vorher das 5s-Orbital zweifach besetzt wird.

Oder bin ich da irgendwo auf der falschen Fährte??

vielen Dank für eure Bemühungen

bUj
buj ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige