Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.11.2004, 17:27   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Reaktionsgeschwindigkeit

Erstens:
Warum bezieht man sich bei der Angabe der Geschwindigkeit von Reaktionen, bei denen ein Gas entsteht, nicht auf das Volumen des Gases?

Und noch was:
Kann mir jmd das Prinzip der Anfangsgeschwindigkeit erklären? Ich blick da nicht so ganz durch. Ich weiß dass man es anwendet bei homogenen Reaktionen. Aber wirklich kapieren tu ich's nicht.
Voraussetzungen: Okay am Anfang verläuft die Reaktion linear. Dadurch ist die Steigung der Sekante gleich er Steigung der Tangente. Schön, das versteh ich ja, aber was hab ich letztendlich davon? Was bringt mir das bei der Bestimmung von v?
Und warum ist die Anfangsgeschw. v zum Teitpkt t0? Zum Zeitpkt. t0 passiert doch noch gar nix.

Ich hab auch bei google nix Gescheites gefunden, es wäre echt lieb wenn mir jmd ein paar Sätze dazu sagen könnte.


Liebe Grüße, die Missy
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige