Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.11.2004, 16:37   #5   Druckbare Version zeigen
C. Iulius Caesar Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.008
AW: EIN PAAR FRAGEN, an denen ich verzweifle

Meine Herren! Sehr fleißig! Wahrscheinlich hast Du die Lösung der Fragen nicht hinbekommen, weil Du etwas überarbeitet warst!
Lupovsky meinte das sicherlich nicht böse.
Ich will Dir nun mal ein paar Anstöße geben:
Schau mal ins PSE und überleg Dir, welche Ladung die Ionen der Elemente haben. Dann setzt Du sie so zusammen, dass ein elektrisch neutrales Salz herauskommt.
Ozon ist O3. Dabei ist das zentrale O positiv und ein O von außen negativ geladen. Da es mal das eine und mal das andere O negativ geladen sein kann, nennt man es Grenzstruktur. Man weiß eben nicht, wo die negative Ladung wirklich ist. Dasselbe gilt für SO2.
Gleiches löst sich in gleichem, wie Lupovski ja schon erwähnt, also löst ein polarer Stoff am besten polare Stoffe.
Zu diesen und Deinen anderen Fragen kann ich als Literatur den Mortimer empfehlen, falls ihr ne Bibiothek habt oder Du bzw. Deine Freundin ihn besitzen....

Naja!

Liebe Grüße
C. Iulius Caesar
__________________
"Nihil tam difficile est, quin quaerendo investigari possiet."
Terenz
Für Nicht-Lateiner:
"Nichts ist so schwer, dass es nicht durch Forschen gefunden werden könnte."
C. Iulius Caesar ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige