Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.11.2004, 16:46   #8   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Verhalten im Labor

Zitat:
Alle feinen Stäube - sei es Metall, Holz, Kieselgel oder sonstwas - ,die sich nicht irgendwie in Wasser lösen könnten, sind grundsätzlich als karzinogen anzusehen.
Darüber lässt sich streiten. Die Karzinogene Wirkung vieler Stäube ist nicht nachgewiesen was natürlich aber nicht heisst, dass diese Stäube ungefährlich sind! Die meisten karzinogenen Stäube haben diese Eigenschaft aufgrund ihrer Größe (Alveolengängigkeit) und ihrer Form (Nadelförmige Kristalle wie z.B. Asbest). Durch übermäßigen Kontakt zu vermeintlich ungefährlichen Stäuben wie Mehl können chronische Erkrankungen (Staublunge) auftreten, welche in ihrer Folge auch zum Lungenkrebs führen können - trotzdem gilt Mehl z.B. nicht als karzinogen .
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige