Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.11.2004, 18:25   #3   Druckbare Version zeigen
FarmerBoy Männlich
Mitglied
Beiträge: 31
AW: Chemische Fragen

Das Löslichkeitsprodukt bestimmt, ob du so eine Lösung herstellen kannst.

siehe auch :
http://ac16.uni-paderborn.de/lehrveranstaltungen/_aac/vorles/skript/kap_8/kap8_6.html

Die Form der Beziehung für das Löslichkeitsprodukt hängt von der Stöchiometrie des Salzes ab. So gilt für ein Salz vom Typ AB2 (was hier der Fall ist)
AB2A2+ + 2 B- und damit L = [A2+] · [B-]2

Wenn Du´s mal nachrechnest kommst du auf maximal 3,4*10-4
Mehr kann man nicht in Lösung bringen.

Gruß Andi
FarmerBoy ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige