Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.11.2004, 20:36   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Hilfe bei Elektrolyse - Wasser aufspalten

Dass die mit schärferen Bedingungen schneller altern ist klar, aber ist das proportional, wenn ich doppelt so schnell Wasserstoff erzeuge altern die dann auch nur doppelt so schnell oder schnellt das in die Höhe? Ich weiss nicht wovon der Elektrodenverfall abhängt...


Ich habe irgendwo mal eine relativ informative Versuchsbeschreibung gelesen:

"Natronlauge als Elektrolyt und V2A-Stahl als Elektrodenmaterial" ... "Dieses Modell, mit ca. 300 Watt Leistungsaufnahme und 21 gekoppelten Elektrolysezellen wurde im Dauerbetrieb (3 Monate) getestet und hat sich als brauchbar erwiesen"

Heisst das, das V2A-Stahl erst nach so langer Zeit altert?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige