Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.11.2004, 11:43   #31   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: chemisches perpetuum mobile

Zitat:
Zitat von Marco Schulz
Das beamen war auch einmal, vor nicht all zu langer Zeit ein Hirngespinst
Da hier alle was dazu sagen geb ich auch meinen Kommentar ab :

Das Beamen ist noch immer ein Hirngespinst... Nur weil man es geschafft hat einen Impuls zu übertragen (Tunneleffekt und so ...) ist das noch lange kein Beamen...


Gruss Markus
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige