Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.11.2004, 14:10   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Glühbirne Hilfe,Klassenarbeit 9. Kl.Ionenbindung, Formel aufstellen

Hallo, habe mich als verzweifelte Mutter einer Neunklässlerin heute registriert, um noch letzte Hilfe für die morgen anstehende Klassenarbeit zu geben. Habe auch schon das Forum durchsucht, aber für die einfachen Fragen meiner Tochter waren Eure Ansprüche hier zu hoch. Daher jetzt meine Anfängerfragen:

Wenn eine Ionenbindung ausgerechnet, also die Formel angegeben werden soll, rechnet man laut meiner Tochter so:

Mg -------MG^2+ + 2e^-
O2 + 2e^- ----------O^- jetzt nimmt sie alles mit 2 mal, warum??
_________________________
also:

2Mg ------- 2Mg^2+ + 4e^-
02 +4e^- -------2 O^2- warum wird O2 nicht zu 2O2 wie auf der rechten
Seite?
_____________________________
also:
2Mg+O2 ----------------- 2MgO kann ich insoweit nachvollziehen, dass die e
-Dinger sich aufheben, die linke Seite bleibt so wie sie ist und auf der rechten Seite heben sich die ^2 -Werte auf. Stimmt das soweit?

Jetzt das zweite Beispiel. (Müsst Euch melden, wenn ich nerve )

Mg ----------Mg^2+ 2e^-
Cl + e^- ------Cl^- nimmt sie mit 2 mal, wieder warum?
_______________________
also:
Mg--------Mg^2+ + 2e^-
Cl2 + 2e^- --------2Cl^- hier verändert sich jetzt das Cl zu Cl2, warum ?
______________________
also:
Mg + Cl2 ------------ MgCl2

Da hakt es jetzt völlig: Linke Seite ist klar, bleibt stehen, 2e^2 hebt sich auf, aber die rechte Seite ist völlig unklar. Wo ist die 2 vor dem Cl geblieben? Ich stell jetzt keine weiteren Fragen zur rechten Seite mehr, könnt Euch ja vorstellen, was mir alles da noch unklar ist.
Hoffe nur, dass sich einer erbarmt und es mir (uns) etwas verständlich macht, damit die Arbeit noch eine 4 wird.
Gruß
Sockericki
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige