Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.10.2004, 12:56   #4   Druckbare Version zeigen
Defeater Männlich
Mitglied
Beiträge: 331
AW: Probleme mit Ladungen

Zitat:
Zitat von Wilderhans
Das heißt doch aber dass sie dann vor der Bindungsspaltung 8 elektronen hatte, also eins zu viel, also ist sie negativ geladen.....Versteht ihrs?
Der Fehler in deiner Überlegung ist, dass das Br-Atom das Elektron nicht 'hatte', im eigentlichen Sinne. Durch eine kovalente Einfachbindung teilen sich die Atome die Elektronen nicht so, dass ein Atom beide erhält, sondern jedes erhält, einfach gesagt, zwei Halbe, was jedoch zur Erfüllung der Oktettregel beiträgt.
Man kann sich das vereinfacht so vorstellen, dass die Bindungselektronen zwischen den Atomen umherfliegen, mal hat ein Atom beide nahe bei sich, mal das andere. Im Durchschnitt hat jedes daher nur eins vollständig bei sich, ist daher nicht geladen. Trotzdem zählt die Elektronenschale als mit acht Außenelektronen besetzt.
(Ich gehe davon aus, dass dir das Orbitalmodell nicht viel sagt, damit wäre der Sachverhalt gut zu erklären.)

Grüße,
Defeater
Defeater ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige