Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.10.2004, 20:19   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Haltbarkeit von diversen Säuren?

Ältere Salzsäure ist meist leicht gelb, auch wenn sie in Glas-/PE-Flaschen aufbewahrt wurde. Ein leichter Grünton ist auch oft anzutreffen.

Grund : Die Salzsäure wird oft in Tanks gelagert oder durch Leitungen aus Edelstahl geleitet :

Zitat:
3. Nicht rostende Stähle

Nicht rostende Stähle enthalten Chrom, Nickel und andere Legierungselemente, die verhindern, dass sie bei Feuchtigkeit oder der Einwirkung von korrodierenden Säuren und Gasen verrosten. Chrom macht den Stahl besonders hart, während Nickel die Zähigkeit des Stahles erhöht – eine Legierung mit 25 Prozent Nickel kann beispielsweise auf die doppelte Länge ausgezogen werden, ohne zu zerreißen. Der V2A-Stahl (früher auch Nirosta) enthält z. B. 71 Prozent Eisen, 20 Prozent Chrom, 8 Prozent Nickel sowie je 0,2 Prozent Kohlenstoff, Silicium und Mangan. Nicht rostende Stähle werden beispielsweise für Leitungen und Tanks von Erdölraffinerien und in der chemischen Verfahrenstechnik verwendet. Operationsbestecke und medizinische Geräte werden ebenfalls aus diesen Stählen hergestellt.
Quelle : http://de.encarta.msn.com/text_761559225__1/Stahl.html

Spuren der verwendeten Legierungsbestandteile reichen aus.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige