Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.10.2004, 15:55   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Grinsen AW: Wasserelektrolyse

Zitat:
Zitat von Tino71
Ich denk auch, ein Leitsalz müßte Abhilfe schaffen. 12V reichen dicke - Überspannung inklusive.
Ich weiß, ich wollte nur, das er ein bisschen was für seine Chemie-Kenntnisse tut

Mal was anderes wie rein, ist denn dieses abgeschiedene Wasser?
Ist das mit aqua dem. vergleichbar oder eher Leitungswasser?
So einfach es klingt (bitte nicht beleidigt sein), aber kommen denn
auch wirklich 12V an? Ich weiß ja nicht wie das was du gebaut hast ausschaut, ob da vielleicht vornedran vielleicht irgendwelche Widerstände etc. liegen...

Geändert von Morphin-Hydrochlorid (12.10.2004 um 16:10 Uhr)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige