Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.10.2004, 19:57   #20   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Hilfe: cis-trans Isomerie

Hier gehen zwei Nomenklaturen durcheinander.

1.) Die eindeutige E/Z-Nomenklatur

Diese richtet sich streng nach den Prioritäten.

In diesem Fall macht es einen Unterschied ob eine Methylgruppe gebunden ist oder ein Iod.

Im ersten Fall wäre es ein E(entgegen)-Isomer, im zweite Fall ein Z(usammen) Isomer.

2.) Die weit weniger eindeutige cis/trans-Nomenklatur

Danach wäre es wohl egal ob Iod oder Methyl, es bliebe trans, obwohl die Stammverbindung 1 buten, weder cis noch trans ist.

Die obige Benenung nimmt die Prioritäten schon vorweg, obwohl man bei dem Methyl/Iod Problem davon dann wieder nichts wissen will.

Geändert von belsan (11.10.2004 um 20:21 Uhr)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige